Gespräch zwischen Gewerbetreibenden und Verwaltung

27 - 2016 Schießtal HPGespräch zwischen Gewerbetreibenden und Verwaltung

Die FDP Fraktion  engagiert sich seit vielen Jahren um eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen für das einheimische Gewerbe. Das Umfeld (als Visitenkarte) und die Infrastruktur (als Grundlage optimaler Arbeitsbedingungen) sind dabei sowohl für die Gewerbetreibenden als auch für die Stadt wichtige Bereiche. Für die FDP Fraktion hat aber auch die Bereitstellung von Gewerbeflächen im „Angebotsverfahren“ den Charme, schneller auf Wünsche nach Erweiterung oder Neuansiedlung zu reagieren. Dazu misst die FDP Fraktion der  Dialogbereitschaft der Verwaltung mit den Gewerbetreibenden einen hohen Stellenwert zu. Die Verbesserung von infrastrukturellen und ansiedlungsfähigen Rahmenbedingungen schafft nicht nur Potentiale für das Gewerbe selbst, sondern verbessert auch die strukturelle Finanzlage der Stadt, gerade mit Blick auf die anstehenden Vorhaben. Dies hat die FDP Fraktion in einem Schreiben an die Stadt zuletzt am 26.04.2016 deutlich gemacht.
Nun fand (als Start) ein Gespräch zwischen Verwaltung (und geladenen Vertretern des Gemeinderates) mit Gewerbetreibenden des Bereichs Schießtal / Rainwiesen (Markung Neckargröningen) statt, dem weitere in anderen Gewerbeclustern folgen sollen. Themen waren u.a. Verkehr (und damit einhergehend auch Emissionen wie Staub und Lärm) und Verkehrsteilnehmersicherheit, Planungen bzgl. Erweiterungen, Zufahrtssituationen sowie Breitband/Internetthemen. Die teilweise unterschiedlichen Positionen und Sichtweisen wurden in einem fairen und konstruktiven Dialog, den die FDP Fraktion ausdrücklich begrüßt, ausgetauscht.

„Championsleague oder Kreisklasse?
Die Region als Spieler und Schiedsrichter“
In einem interessanten Blickwinkel zeigt der FDP Fraktionsvorsitzende Kai Buschmann beim Sommerempfang der FDP Regionalfraktion die Rolle der Region als „Spieler“ und als „Schiedsrichter“ auf. Während auf der Spielerseite nahezu nur Positives zu vermelden ist, greift auf der Schiedsrichterseite aus Sicht Buschmanns die Region zu stark in den Wettbewerb der Städte und Gemeinden um Einwohner ein, indem sie Kommunen an S-Bahn- und Entwicklungsachsen zu Lasten kleinerer Kommunen im ländlichen Raum privilegiert und vor allem greift der hiesige Regionalplan aus Sicht der FDP Regionalfraktion ganz erheblich auch in den Wettbewerb des Einzelhandels ein. Ganze Rede unter: http://kai-buschmann.eu/2016/07/01/championsleague-oder-kreisklasse-die-region-als-spieler-und-schiedsrichter/

70 Jahre FDP
Der Kreisverband der FDP Ludwigsburg feiert am Samstag, den 09.07.2016 ab 17.00 Uhr sein 70-jähriges Bestehen anlässlich des Sommerfestes auf Schloss Kleiningersheim. Dazu sind alle Mitglieder sowie Freunde der FDP Remseck ebenso herzlich eingeladen. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

/www.fdp-remseck.de/www.facebook.com/fdpremseck

Mit liberalen Grüßen – Gustav Bohnert – FDP Fraktionsvorsitzender