FDP Kreistagsliste für den Wahlkreis Remseck / Affalterbach

Die FDP Kreistagskandidatinnen und -Kandidaten
für den Wahlkreis Remseck/Affalterbach stellen sich vor:

 

Scrollen Sie einfach nach unten

 

 

 

 

 

 

 

Listenplatz 1:  Schellmann Erika, Erzieherin

 

 

 

 

 

 

 

 

Listenplatz 2: Münster Reiner, Betriebswirt des Handwerks / Geschäftsführer

 

 

 

 

 

 

Listenplatz 3: Maute Rainer, Versicherungskaufmann i.R.

 

 

 

 

 

 

Listenplatz 4: Marianne Günther, Kriminalhauptkommissarin a.D.

 

 

 

 

 

 

Listenplatz 5: Kövilein Andrea, selbständige Kauffrau

 

 

 

 

 

 

Listenplatz 6: Buschmann Kai, Schulleiter

 

 

 

Listenplatz 7: Bohnert Gustav, Schulungsleiter i.R.

 

 

 

 

 

 

Auf Platz 1 kandidiert Erika Schellmann, FDP Kreisrätin seit 2009 und Erzieherin von Beruf. Platz 2 nimmt Reiner Münster ein, Geschäftsführer und Betriebswirt des Handwerks. Platz 3 belegt Rainer Maute, Rentner/Versicherungskaufmann und ehemaliger Betriebsratsvorsitzender einer großen süddeutschen Versicherung. Auf Platz 4 folgt Marianne Günther, Kriminalhauptkommissarin a.D. Andrea Kövilein, selbständige Kauffrau belegt Platz 5 der Vorschlagsliste, gefolgt auf Platz 6 von Schulleiter Kai Buschmann, FDP Regionalfraktionsvorsitzender und Stadtrat. Gustav Bohnert, FDP Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat  Stadtrat, Schulungsleiter, inzwischen Rentner, beschließt die Vorschlagsliste auf Platz 7.
Die FDP im Wahlkreis 14 Remseck/Affalterbach bietet somit den Wählerinnen und Wählern eine gute Mischung aus in Beruf und Politik erfahrenen Frauen und Männern.

 

Kreistagswahl – Wahlprogramm 2019
Unser Landkreis Ludwigsburg mit weit über 500.000 Einwohnern erfüllt weitreichende Aufgaben. Die FDP wird sich weiterhin aktiv und aufgabenkritisch an der positiven Entwicklung des Landkreises beteiligen. Dafür stehen unsere langjährig kommunalpolitisch erfahrenen, im praktischen Leben fest verwurzelten Frauen und Männer. Bürgernah und aktiv.

VERKEHR UND ÖPNV
Wir sagen JA zu sicheren Straßen und einem gut ausgebauten ÖPNV. Dazu gehören schnelle Tangentialverbindungen mit Bus und Bahn, Gewährleistung des Verkehrsflusses durch Umfahrungen und Bestandssanierungen sowie besserer Lärmschutz.

FINANZEN
Wie sagen JA zu einer niedrigen Kreisumlage und zu einem Schuldenabbau. Die FDP ist Vorreiter einer sparsamen Ausgaben- und Haushaltspolitik im Kreis und schafft damit mehr Handlungsspielräume für die Städte und Gemeinden.

SCHULWESEN UND BILDUNG
Wir sagen JA zur Bildungsvielfalt und NEIN zur Einheitsschule. Die beruflichen Schulen, das Sonderpädagogische Beratungs- und Bildungszentrum (SBBZ) und die Gymnasien im Landkreis bieten eine hervorragende schulische und berufliche Ausbildung, um die wir beneidet werden. Künftig gehört die Förderung der Digitalisierung an unseren Schulen zu einem Schwerpunkt.

ABFALLENTSORGUNG UND VERWERTUNG
Wir sagen JA dazu, dass die Bürgerinnen und Bürger auch in Zukunft ein vernünftiges Mülltrennungssystem vorfinden. Nur so lässt sich der Müll preisgünstig, umweltfreundlich und ohne unnötigen Aufwand entsorgen und einer nachhaltigen Verwertung zuführen.

SOZIAL UND INTEGRATIONSPOLITIK
Wir sagen JA zu einer guten sozialen Versorgung und Integration. Wir setzen auf effektive Maßnahmen zur Wiedereingliederung in ein Beschäftigungsverhältnis.

GESUNDHEITSWESEN UND KLINIKEN
Wir sagen JA zum Erhalt einer bestmöglichen medizinischen Patientenversorgung. Wir setzen uns für hinreichenden Personalausbau sowie die Versorgung mit Kurzzeit- und Hospizeinrichtungen ein. Dadurch genießen unsere Kliniken auch weiterhin einen bundesweit hervorragenden Ruf.

LANDWIRTSCHAFT UND NATURSCHUZT
Wir sagen JA zu einer umweltverträglichen Weiterentwicklung unserer Städte und Gemeinden. Die Landwirte und Weingärtner sollen unterstützt und ihr Beitrag zum Erhalt von Natur und Landschaft unter Berücksichtigung klimaschutzpolitischer Ziele anerkannt werden.

VEREINE KUNST UND KULTUR
Wir sagen JA zu bürgerschaftlichem und ehrenamtlichem Engagement, unterstützen und fördern dies.

Die FDP versteht sich nicht als eine Vertretung von Einzel- oder Gruppeninteressen im Kreistag. Wir sind niemanden verpflichtet und verstehen uns als Anwalt und Vertreter der Einwohnerschaft im und für den Landkreis Ludwigsburg.

Deshalb: Geben Sie Ihre Stimmen den engagierten Frauen und Männern der FDP-Liste.